Startseite
August 2018
M D M D F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Anisite Tier-Blog bei Facebook
Archiv

Todesfalle Auto

Jedes Jahr, wenn die Temperaturen steigen, der selbe Blues, der sehr traurig sein kann, je nach dem wer ihn schreibt.

Leider passiert es immer wieder, dass ein Lebewesen (Baby, Hund oder Katze) für kurze Zeit im Auto gelassen werden soll. Das Auto steht vielleicht sogar im Schatten, aber wie leicht wird die Zeit vergessen, man wollte doch nur schnell noch in den Supermarkt etwas einkaufen.

Zurück zum Auto:

Es steht nun schon eine halbe Stunde da am Straßenrand und in ihm ein Lebewesen, vom Fahrer noch keine Spur. Der Fahrer kommt zurück zum Auto, da steht das Auto in der prallen Sonne und es ist zwei Stunden her, als es abgestellt wurde. Hier wurde vergessen, dass sich der Sonnenstand verändert. Als der junge Mann sein Auto öffnet liegt sein Hund tot auf dem Rücksitz. Der Hund der ihm all die Jahre treu gewesen und sein bester Kumpel war, ist an Hitzschlag gestorben, weil er ihn allein, ohne Wasser und ohne Frischluftzufuhr bei grosser Hitze im Auto gelassen hat.

Kürzlich ist es einer jungen Frau so ergangen, sie hatte ihren Jack Russel Terrier ohne Wasser und Frischluftzufuhr im Auto in der knallenden Sonne gelassen. Für den Hund kam jede Hilfe zu spät.

Sehr schnell heizt sich die Temperatur im Auto auf. Sommer und Sonne ist etwas schönes, aber bitte keine Lebewesen im Auto zurücklassen. Denkt daran, sobald das Fahrzeug abgeschaltet ist läuft die Klimaanlage nicht mehr (sofern eine vorhanden ist). Hunde schwitzen nicht, sie sterben langsam und qualvoll!

Simone Warnke © Juni 2013

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.