Startseite
September 2018
M D M D F S S
« Feb    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Anisite Tier-Blog bei Facebook
Archiv

Archive for the ‘Tierschutz’ Category

Das vergessene Leid der Ziegen

Leider sind die Meldungen von PETA Deutschland eV. immer sehr grausam, sie entsprechen leider der Wahrheit. In einem Land wie Deutschland sollte es in der Tierhaltung keine Missstände geben. Tiere die den Bauern Gewinne einfahren werden schlecht gehalten und übelst gequält, wie im Video zu sehen ist.

Jeder Verbraucher sollte entscheiden ob er Ziegen- oder Schaafmilchprodukte noch erwerben/verzehren möchte. Das muss aufhören, die Tiere die den Bauern Gewinne bringen müssen nicht noch zusätzlich gequält werden.

Der Hof ist nun bekannt “Bio-Ziegenhof in Brilon NRW”, also beim Kauf von Produkten immer nachsehen ob die Milch von diesem Hof stammt, dann Finger davon lassen.

Sehr traurig, dass es in den ganzen Jahren nicht geschafft wurde solche Zustände zu unterbinden und es scheint den für Kontrollen verantwortlichen Stellen egal zu sein wie die Tiere leiden müssen. Schlimm ist auch viele Bauern erhalten Subventionen.

© Simone Warnke Februar 2017

Wegen Tötung eines Hundes – 17 Jahre hinter Gitter

Für einen Polizeihund war es die größte Beerdigung, die in Amerika je für einen Hund stattfand. Über 1.200 Trauergäste kamen im vergangenen Jahr an die Soldiers & Sailors Memorial Hall und Museum in Pittsburgh, um Rocco (8 J.) ein letztes Geleit zu geben. Bei einem Einsatz wenige Wochen zuvor wurde der Schäferhund schwer verletzt und ist an den Verletzungen in einer Klinik gestorben.


Ein Polizeihund wurde auf einen Flüchtigen Täter angesetzt und dabei getötet. Zuvor wurde der Flüchtige von Polizeibeamte Philipp Lerza zum Stehenbleiben aufgefordert. Als der damals 21 Jahre alte John Rush dem nicht nachkam, schickten sie Rocco, der konnte ihn jedoch nicht stellen. John Rush hatte ein Messer und stach mehrmals auf Rocco ein. Polizist Lerza und sein Kollege gelangten zu Rocco und auch sie wurden mit dem Messer attackiert. Für diese Tat musste sich der jetzt 22 jährige John Rush nun verantworten. Read the rest of this entry »

Giftköderalarm! Ausgelegte Giftköder sind gefährlich

Die Welle reißt nicht ab, seit langem wird immer wieder gemeldet, dass in verschiedenen Städten und ländlichen Gebieten in gesamt Deutschland Giftköder gefunden worden sind.

Giftköder werden von Tierhasser ausgelegt um Hunde und andere Tier zu vergiften und teil auf bestialische Weise zu töten. Tiere die einen Köder fressen haben meist nur wenig Chancen, dass sie geretten werden können.

Die Köder sind mit unterschiedlichen Giften versehen, es können Süßigkeiten, Kekse, Read the rest of this entry »

Schweine sind Freunde und keine Lebensmittel

Überlegen sich die Menschen eigentlich was sie auf dem Teller haben. Für unsere Gesellschaft ist es normal, bestimmte Spezies als Freunde und Gefährten anzusehen und wiederum andere als Lebensmittel. Diese Kreaturen werden nach Belieben gefoltert und getötet. Wüsste der Verbraucher von diesen Dingen, wäre er dann bereit auf den Verzehr von tierischen Lebensmitteln zu verzichten? Würde es so sein, könnte das Leid der Tiere geschmälert werden oder wäre erst gar nicht mehr möglich.

Die Überproduktion von tierischen Lebensmittel ist ein Wahnsinn, unnötig und geht auf Kosten Read the rest of this entry »

Tierheimtier sucht Mensch…

…Mensch sucht Tierheimtier. Endlich ALLE Tierangebote aus Tierheim- und Tierschutzportalen Deutschlands zentralisiert mit Suchagenten auf EINER Plattform bei “Schnauzen in Not”.

Innovatives Karlsruher Unternehmen petSpot GmbH bietet langersehnte Suchfunktion für alle Tierheim- und Tierschutzangebote Deutschlands. Hunde, Katzen, Vögel, Nager, Reptilien – alle Tiere, die im Tierheim auf ein Frauchen oder Herrchen warten, können jetzt blitzschnell über eine Suchmaske selektiert und in der nahen Umgebung gefunden werden. Unterstützt wird das Vorzeigeprojekt von Diana Eichhorn, Frank Weber sowie der AGILA Haustierversicherung und ROYAL CANIN.

Karlsruhe, 20. August 2012/Gaby Günther – Welcher Tierfreund kennt das nicht? Nach langer Überlegung soll es nun ein Tier aus dem Tierheim sein. Read the rest of this entry »

Bärenbaby Nastia erfolgreich beschlagnahmt!

Erster Erfolg: Bärenbaby Nastia wurde heute Vormittag beschlagnahmt und befindet sich in unserer Obhut!

In der VIER PFOTEN Bärenambulanz nahm unser erfahrener Tierarzt die Babybärin Nastia in Empfang und musste feststellen, dass das verängstigte Bärenmädchen unterernährt ist. Nastia leidet unter Zahnproblemen und die falsche Ernährung hat auch zu Magen- und Darmproblemen geführt. Read the rest of this entry »

Johnny wanna live

Schon sehr lange wird versucht Wildtierarten vor der Profitgier der Menschen zu schützen. Gewaltige Strafen halten diese gierigen Profitmacher nicht davon ab- seltene und artengeschützte Wildtiere zu fangen, zu jagen und sie zu töten, um sich durch Handel mit deren Fellen, Stoßzähne, Hörner u. v. m.  zu bereichern. Read the rest of this entry »

In Berlin bei minus 19 Grad ausgesetzt

In der Nacht zu Mittwoch hat ein Unbekannter bei 19 Grad unter Null seine Hündin vor einem Hauseingang in Berlin Kreuzberg ausgesetzt. Bei der Hündin die Duffy heißt, war ein Brief des Halters beigelegt, in dem er für die fiese Tat um Entschuldigung bat. Er könne sich Tierarztkosten und Futter nicht mehr leisten. Dieser Schritt tut ihm sehr leid.

Die Hündin wurde gerade noch rechtzeitig von einem Passanten gefunden und ins Tierheim gebracht. Im Tierheim wurde ein Medizin-Check gemacht, so steht es wirklich um Duffy. Die ca. 14 jährige Hündin war noch etwas schwach, als sie zum Check ins Tierheim kam. Sie hat tapfer und brav die Untersuchung über sich ergehen lassen, den Ultraschall überstand sie mutig. Erschreckend war die Diagnose.

Read the rest of this entry »